Отдых в Вилково

Дельта Дуная

для любителей
безмятежного расслабляющего отдыха!

Сегодня 23.05.2019

Altgläubigen Kirche der Geburt der Jungfrau

Er stand und steht im Herzen der Stadt. Er wurde für die dramatische Schicksal vorbereitet, wird seine Existenz warnende Geschichte zusammen. Kirche der Geburt der seligen Jungfrau Maria wurde nicht auf einmal und nicht an der Stelle errichtet, wo es heute steht.

Nach den Geschichten von alten Bewohner, die sie von ihrem Großvater gehört, Urgroßväter, Altgläubigen Kapelle, sowie eine türkische Moschee in der Siedlung Vylkove seit dem Ende des XVIII Jahrhundert existierte. Wo war die erste orthodoxe Kirche, ist verloren gegangen, aber das Fundament der Moschee wurde an der Stelle gefunden, wurde in den späten 50er Jahren in den Bau des Palastes der Fischer werfen - Anfang 60-er Jahren des XX Jahrhunderts.

Über 1790 in einer der Gassen des zentralen Teils der Saga Mietskasernen gepflastert und eine hölzerne Kapelle im Namen der Heiligen Jungfrau gebaut. Zu diesem Zeitpunkt gab es bereits in Vilkovo orthodoxe Kirche der Fürbitte, in denen die betende Kosaken. Allerdings ist die gleiche Namensgebung für seine Kapelle und den Altgläubigen gewählt. Es ist bekannt, dass sie verbrannt und wieder aufgebaut mehrmals (1849, 1853). Schließlich staroverchestva sammeln Anhänger beschlossen, eine neue Hauptstadt Kirche zu bauen. Natürlich für den Aufbau einer solchen Struktur wurde Zeit und Kosten benötigt. Daher unterliegt der Notwendigkeit, einen temporären Gotteshaus ( "Kapelle") eröffnet.

Vor unserer Zeit lebe ich in einer kleinen Gasse vor einer Baulücke №2 Hauptschule, die aufgerufen wird, "das Gebet." Sein Name und im Zusammenhang mit dem temporären Schutz des religiösen Gläubigen.

Oldtimer sagen, dass die neue Kirche im Jahre 1854 fertig war -. 1855, Historiker XIX Jahrhundert gibt das Datum an und ruft das Jahr der Öffnung des Kapitals Bau 1857.

Er und ergänzt die Informationen: es stellt sich heraus, im Auftrag des Gouverneurs von Tulcea Eiche auf dem Bau mit weitergeführt. Fliegen Tempel geweiht Arkady Vasluys Stichwort. Im Gebet gerufen von Bill (Macis) in Bells (Eisenplatte) zu schlagen. Die heutige Kirche der Geburt Regent Vasily Karasev Yeremeyevich erinnert daran, dass vor seiner Schließung in den frühen 60er Jahren. XX Jahrhunderts. Bill und Glocken verwendet täglichen Dienste und Beerdigungen zu senden.

Nach der Schließung des zentralen Tempel von Weihnachts-Icons und Kirche Platten wurden nach St. Nikolaus (Insel) Kirche, dem Glockenturm übertragen und dann wurden dort genannt Schläger und dem Brett, auf dem sie getroffen.

Für eine Zeit nach dem Ende der Konstruktion, "20 Jahre oder so," Weihnachten Altgläubigen Kirche hatte keinen Turm. Es wurde "Oktogon" (große Kuppel) gekrönt, die die Höhe von 16 bis 18 m erreicht. Der Historiker regionalen Fach GP Bahtalovsky ruft das Datum der Errichtung des Glockenturms. Es ist das Jahr 1873. Ihre Höhe - 16 Klafter (32 m). Glocken waren 6, unter ihnen - Stopudoviy, der wenig später zum Glockenturm aufgestiegen - in den frühen 1880er Jahren. Es verfügt über ein einzigartiges Label, ein Fragment aus dem hier wiedergegeben wird: "Diese Glocke wurde Bessarabien Region Izmail Bezirk in posad Vilkov Altgläubigen Kirche der Geburt der Mutter Gottes gegossen (...), um den Beitritt der Sympathie Am Rande der Donau-Packs auf einem riesigen bogohra Nimoy-russischen Macht zu markieren .. . '.

Zu Beginn des Jahres 1901 wurde die Kirche von einer Besetzung durchbrochenen Zaun umgeben. Im Jahr 1962 wurde die Reihenfolge der offiziellen Staatsmacht die Kirche geschlossen. Der letzte Dienst wurde am Tempel am 26. September statt, den Titel.

Der erste Platz wurde in ein Lager RybKOOPu gegeben, dann ist es zu einem kleinen Kinderschachclub befestigt war, dann auf dem Territorium der Kirche Kultur ein Kinderspielplatz und Schaukeln gebracht zu organisieren versucht. Aber der Friedhof plötzlich seinen grünen Rasen verloren, haben die Bäume ausgetrocknet, das Gefühl der Verlassenheit wurde dominant. In Gebieten Zuflucht gefunden seltsam, meist betrunken Person. Am Ende war es ein Feuer - der Hauptteil der Kirchengebäude in Februar 1980 abgebrannt.

Mit dem Beginn der Perestroika begann militanten Atheismus Positionen zu nehmen, und im Jahr 1990 die Initiative Gruppe von Pfarr von Semyon Denisovich Vlasenko führte, fragte der Stadtrat mit einem Antrag auf die Erlaubnis, die Kirche Weihnachten neu zu erstellen. Die Erlaubnis wurde erteilt. Die meisten Mittel für die Restaurierung der Kirche der Geburt der seligen Jungfrau Maria erhoben, aus privaten Spenden; Geld und Material lokale Unternehmen zu helfen, sich nicht hinter der lokalen und regionalen Verwaltung überlassen.

Die offizielle Berater für den Bau war der Kiewer Institut für Stadtentwicklung. Rechnungswesen und Kontrolle der Ressourcen ausgewählten Personen durchgeführt wurde. Arbeitete "die ganze Welt", und mit großer Begeisterung. Seine Kirche erlebt hat, eine zweite Geburt 12. September 1993. Auf seiner Eröffnung wurde von Metropolit von Moskau und ganz Russland Alimpiy, Bischof von Kiew und Vinnitsa Sawwatij besucht. Erzpriester von Izmail. John von Novgorod. Leonid, sechs Priester, unter ihnen - auf. Alexis (vorübergehende Rektor der Kirche der Geburt), über. Merkur, der Rektor der Kirche St. Nikolaus von Myra. All-Night Vigil 21. September 1993 begann eine ständige Dienst in der Gemeinde.

Kirche Buchhaltung Bücher und halten die folgenden Informationen. Seit seiner Erbauung bis zum jetzigen Zeitpunkt wurde die Kirche ging auf. Timothy (Vasilyev) auf. Porphyry(Goncharov) und seinem Sohn zu. Gregor von. Leonty über. Efimov, Erzpriester über. John, Erzpriester über. Maxim, Erzpriester von. Moses. 21. Oktober 1995 wurde hier auf die Äbte des jungen Diakon geweiht. Sergius, der in der Kirche der Geburt der seligen Jungfrau Maria dient und jetzt Erzpriester ist.

Поделиться
Отправить
Класснуть
Линкануть
Вотсапнуть
Запинить