Отдых в Вилково

Дельта Дуная

для любителей
безмятежного расслабляющего отдыха!

Сегодня 15.10.2019

Museen Vilkovo

Sehr einfach in der Architektur Gebäude Fischerhäusern im Herzen von Vilkovo. In der Nähe des Denkmals für die Fischer, die aus dem Gebiet der Farm übertragen wurde. Im Inneren des Hauses des Fischers ist Museum und eine Kunstgalerie, die die Grundlage der Sammlung des lokalen Künstlers Alexander Sharonov besteht aus Werken ist. Er ist der Direktor des Museums und Führungen.

Sharonov Alexander A.
Künstler, der Gründer des Historischen Museums von Bessarabien (Vilkovo)

Sharon Alexander A. wurde 14. April geboren, 1958 in der Stadt Vilkovo. Die Fähigkeit, in der High School manifestiert zu ziehen half bei der Entwicklung künstlerischen Neigungen Lehrer Sinko Fedor Petrovich Kunst. Auf dem Geld gespart eine Staffelei zu kaufen, malt, zeichnen vor allem aus der Natur. In der High School, wurde ich in der Radio interessiert. Nach dem Verlassen der Schule, die er die Korrespondenz Abteilung Odessa technische Instrumentierung (Radio Fakultät für Ingenieurwissenschaften) eintrat, ging auf der Werft zu arbeiten, aber bald klar, dass die Malerei ihm wichtiger ist, wirft er College und im Jahr 1981 die Moskauer Korrespondenz Volks Hochschule für Bildende Künste eingetragen. Er absolvierte im Jahr 1985 und setzte seine Studien in der All Volks Akademie der Künste.

Zu wollen, um mehr Zeit zu widmen, Malerei, übertragen für den Seemann Schwimmkran zu arbeiten. Es war dort, in seiner kleinen Hütte, die meisten Gemälde geschrieben wurde.

21. August 2001 in Izmail Bildergalerie Einzelausstellung wurde "Vilkovo - ukrainische Venedig" eröffnet. Sie stellte die lokalen Kunstliebhaber mit den Werken A.Sharonova für 5 Monate (statt der ursprünglich geplanten 1-2 Monate) und bekam gute Kritiken von Künstlern und Besuchern.

Kreative Plan für die Errichtung einer Kunstgalerie materialisieren 15. Mai 2002. Zugleich war es die erste Ausstellung des austretenden historischen Museum Bessarabien ausgestellt - zwei griechische Amphoren und türkischen Kessel. In Zukunft ergänzt das Museum Exponate ausgetauscht Gemälde für Erlöse aus dem Verkauf von Gemälden von Menschen radeyuschie für die Erhaltung des kulturellen und historischen Erbes unserer Region gespendet erworben. Das Museum an der Wand hängt eine Gedenktafel mit den Namen von Sinko FP, AP Polyakova und Chebykin EM - Die selbstlos zur Auffüllung des Museums Exponate beitragen Menschen. Zu dem Museum und findet, mit den Ausgrabungen in der Nähe von Kiel gefunden. Leuchttürme, die einen Teil der mit seinem Sohn in Sharonov nahm Vladimir. Die älteste Exponat stammt aus dem V Jahrhundert vor Christus 2003 eröffnet A. Sharonov ein Kunststudio, wo die jüngere Generation vilkovchan die Fähigkeit hat, die ihre ersten Schritte in der Malerei machen.

Eine begabte Person ist talentiert in allem. Künstlerische Bilder von der lokalen Landschaft inspiriert, lag malen nicht nur auf Leinwand, sondern prägte auch ein Wort auf ein Stück Papier. So wurde "Vilkovo - lieber Gebiet: Monolog Künstler" erstellt sah im Jahr 2006 das Licht.

Поделиться
Отправить
Класснуть
Линкануть
Вотсапнуть
Запинить